Kauffrau/Kaufmann E-Commerce

Der E-Commerce Handel boomt und erreicht mittlerweile nahezu alle Kundengruppen und Wirtschaftszweige: der Absatz von Produkten und auch Dienstleistungen hat sich in den vergangenen vier Jahren vervierfacht. Kaufmann oder Kauffrau für E-Commerce ist entsprechend ein Beruf mit bester Zukunftsperspektive und meist klassischen Büroarbeitszeiten. Das Know-How der Kaufleute für E-Commerce ist dabei vollkommen branchenunabhängig, d.h. die spätere Jobwahl folgt dem eigenen Interesse und natürlich der Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt.

Neben den reinen Online-Händlern, deren Anzahl rasant ansteigt, sind es auch tradierte Unternehmen, die als Multi-Channel-Händler auftreten, d.h. die ihre Produkte nach wie vor im Geschäft verkaufen und zusätzlich den Online-Verkauf mit speziellen Vertriebskanälen wählen. Online Marktplätze, wie Amazon oder ebay, florieren und neben dem klassischen B2C (Business to Consumer) steigt auch der B2B (Business to Business) Handel kontinuierlich.

PERSPEKTIVE

Für Kaufleute im E-Commerce sind die Tätigkeitsfelder insbesondere bei klein- bis mittelständigen Unternehmen breit gefächert, gesucht wird hier der „Shopmanager*in“, „E-Commerce-Manager*in“ oder „Online-Manager*in“. Bei großen Unternehmen unterteilt sich das breite Aufgabenspektrum in Teildisziplinen und Sie werden als „Onlinemarketing-Manager“, „SEO/SEA-Spezialist“, „Conversion-Optimierer*in“ oder „Online-Category Manager*in“ gesucht. Wer aufbauend weitergehende Zertifizierungen anstrebt, kann z.B. den Fachwirt*in E-Commerce oder nach mehrjähriger Berufserfahrung evtl. ein Hochschulstudium anschließen. Auch andere Fachwirt*in-Spezialisierungen sind möglich.

UNTERRICHTSFORM und -ZEITEN

Montag bis Freitag von 8.15 bis 16 Uhr

Der Unterricht findet in klassischer Form mit Dozent*in und Kursteilnehmer* innen in unserem Institut in Aachen statt. Wir bedienen uns modernster Technik, Sie verfügen während der Umschulung über ein Laptop und individuellen Zugangsdaten.

DAUER

2 Jahre inklusive einer gelenkten Praxisphase

FÖRDERUNG

Eine Finanzierung über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, der Jobcenter oder Träger*innen beruflicher Reha-Maßnahmen ist möglich. Hierzu zählt auch eine Förderung im Rahmen der IFlaS (Initiative zur Flankierung des Strukturwandels).

ANSPRECHPARTNERIN

Diana Winkens
0241 / 88926-0
d.winkens@contact-karriere.de

Die durch die Ausbildungsordnung vorgegebenen Themen werden in Bündelungsfächern vermittelt. Die insgesamt 2898 Unterrichtsstunden gliedern sich in den „Berufsschulanteil“ und der Tätigkeit in der Modell-Firma.

Praktikum

Zusätzlich absolvieren Sie ein betriebliches Praktikum von 9 Monaten.

Inhaltliche Gliederung gemäß Ausbildungsverordnung

  • Geschäftsprozesse im E-Commerce
  • Wirtschafts- und Sozialprozesse
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Leistungsüberprüfung und Vorbereitung zur Abschlussprüfung
  • Fachoberschulreife oder abgeschlossene Berufsausbildung möglichst im kaufmännischen Bereich
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • Neigung zum Umgang mit Zahlen
  • Hohe Affinität im IT-Bereich
  • Großes Interesse an Marketing, Werbung und Handel

Die Umschulung endet mit der Ausbildungsabschluss-Prüfung vor der IHK zu Aachen mit dem Berufsabschluss Kaufmann/Kauffrau für E-Commerce. Des Weiteren erhalten Sie ein Abschlusszertifikat der contact mit allen vermittelten Lehrinhalten sowie ein gesondertes Zertifikat entsprechend Ihrer Leistungen im Projektmanagement und in Wirtschaftsenglisch.

Nächste Termine

12.12.202112.12.2022

Kauffrau/Kaufmann E-Commerce

Aachen